Das Gerhard-Streck-Haus öffnet seine Tore
 IMG 4462IMG 4594

Am 03. Oktober hat die Freiwillige Feuerwehr zum Tag der offenen Tür im Gerhard-Streck-Haus eingeladen.

Einer der Hauptpunkte war in diesem Jahr die Präsentation der Arbeit einer Jugendfeuerwehr, dass von der Jugendfeuerwehr Norderstedt eindrucksvoll übernommen wurde. Im Hinblick auf die Gründung der Jugendfeuerwehr in Ellerau (01. April 2017) konnten sich interessierte Jugendliche und deren Eltern so bestens und ausgiebig informieren.

Gemeinsam mit der Polizei, der Feuerwehr Norderstedt, dem DRK, dem THW Norderstedt, der DLRG und der Verkehrswacht Schleswig-Holstein hat die Feuerwehr Ellerau ein buntes Programm organisiert, bei dem sich interessierte Bürger über die Arbeit aller Beteiligten informieren konnten. So entstand ein bunter Mix aus Vorführungen, Anschauen/Anfassen und ausprobieren. Natürlich konnten auch überall Fragen gestellt werden, die gerne beantwortet wurden.

Für die Kinder war auch in diesem wieder die Fahrten mit Feuerwehrfahrzeugen das absolute Highlight. Wann kann man schon mal mit Blaulicht und Martinshorn durch Ellerau fahren? Aber auch das Kinderschminken und die Hüpfburg standen im Fokus der Kinder. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl in Form von Gegrilltem und Kaltgetränken gesorgt. Aber auch Kaffee und eine reichliche Auswahl an Kuchen wurden angeboten. An dieser Stelle erlauben wir uns zu erwähnen, dass die Kuchen eine Spende der Feuerwehrfrauen waren, die dann auch für den Verkauf übernommen haben.

Der Musikzug der Feuerwehr Ellerau hat mit einem abwechslungsreichen Programm den Tag musikalisch abgerundet und somit auch zum Erfolg des Tages beigetragen.

Die Feuerwehr Ellerau bedankt sich bei allen Beteiligten, für Ihr großes Engagement und die Bereitschaft, am Gelingen dieser Veranstaltung beizutragen.
03.10.2016